Frank Naumann

Erfurt
www.art-franknaumann.de

Malerei, Grafik, Skulptur
Mitglied im Verband Bildender Künstler Thüringen

FORDERN DES RAUMES, 2020
aus der Serie AUFBRUCH UND SUCHE
Tusche auf Seidenpapier
75 × 40 cm

Neustart – im wahrsten Sinne des Wortes und in vielerlei Hinsicht.

Nach massiven Erfahrungen von Ignoranz und Enge in Bezug auf den Umgang mit Kreativität in unserer Region befand ich mich in einer persönlichen künstlerischen Umbruchphase. Es entstand eine Serie mit dem Thema „Aufbruch und Suche“. Diese Serie findet ihren – momentanen – Höhepunkt in der Arbeit „Fordern des Raumes“, die meine Auseinandersetzung mit dem aktiven Sprengen alles Begrenzenden zeigt. Ich sehe in der künstlerischen Ausdrucksfähigkeit des Menschen die Kraft, den äußeren Umständen zu trotzen und durch die Macht des Geistes einer kulturellen Beschränktheit entgegenzuwirken.

Das Wort von der „neuen Realität“ macht die Runde … Aber wird jetzt nicht lediglich sichtbar, was sich bisher in vielen Köpfen verbarg? Ein Mundschutz als Zeichen für die Hemmung, sich mit einer eigenen Meinung zu positionieren, und der Abstand als Symbol dafür, seine eigene Position bloß nicht in Zweifel zu ziehen.

Mit dem „Fordern des Raumes“ möchte ich dazu anregen, die markanten Zeichen der „neuen Realität“ anders zu deuten – nämlich als Zeichen der Achtung eines eigenen Gedankens und als Einladung, über den Abstand hinweg in geistigen Austausch zu treten.

Die Themenreihe WERT DER KREATIVITÄT ist ein Projekt des Verbandes Bildender Künstler Thüringen unterstützt durch die Thüringer Staatskanzlei  ·  Seitenanfang Impressum Datenschutz