Akt
2002 | Aquarell, Tusche | 59 × 42 cm

Der Kunstliebhaber

Die Gründe für einen Käufer, ein Kunstwerk zu erwerben, sind unterschiedlich. Der „Anlagekäufer“ kauft auf Empfehlung von Galeristen in der Hoffnung, sein Geld gewinnbringend anzulegen. Der Name des Künstlers bzw. dessen vermeintliches Potential auf dem Kunstmarkt sind dabei wichtiger als der persönliche Bezug zum Werk. Leider habe ich aufgrund mangelnder Berühmtheit mit diesen Käufern wenig zu tun.

Doch es gibt auch die „Liebhaberkäufer“, welche sich in ein Bild „verlieben“, es unbedingt besitzen wollen und bereit sind, dafür zu zahlen. Wenn es zwischen dem Betrachter und dem Kunstwerk „funkt“, möchte der Kunstliebhaber es auch besitzen. Wie bei der Partnerwahl muss man nur den Richtigen/die Richtige finden. Wie eine Frau mit ihren Reizen können auch Bilder verführen. Daher ist mein Beitrag zum Thema „Kaufmut“ ein Akt.

Die Themenreihe WERT DER KREATIVITÄT ist ein Projekt des Verbandes Bildender Künstler Thüringen unterstützt durch die Thüringer Staatskanzlei  ·  Seitenanfang Impressum Datenschutz